01/
2021

Allgemein

Für morgen!


BVR unterzeichnet für die genossenschaftliche FinanzGruppe

„Unterstützererklärung“ zu UN-Prinzipien für ein verantwortliches Bankwesen

Um auch für künftige Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen und den geschaffenen Wohlstand zu erhalten spielt die Transformation der Wirtschaft zu mehr Nachhaltigkeit weltweit eine entscheidende Rolle. Daher hat der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) für die Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken nun eine sogenannte Unterstützererklärung („Stakeholder Endorsement“) zu den Prinzipien der Vereinten Nationen (UN) für ein verantwortliches Bankwesen unterzeichnet. Die Prinzipien wurden von der Finanzinitiative des Umweltprogramms der UN in Zusammenarbeit mit Banken entwickelt und sollen als Rahmen dienen, um die UN-Nachhaltigkeitsziele und die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen.

BVR-Präsidentin Marija Kolak bei der Unterzeichnung der sogenannten Unterstützererklärung („Stakeholder Endorsement“) zu den Prinzipien der Vereinten Nationen (UN) für ein verantwortliches Bankwesen.

BVR-Präsidentin Marija Kolak bei der Unterzeichnung der sogenannten Unterstützererklärung („Stakeholder Endorsement“) zu den Prinzipien der Vereinten Nationen (UN) für ein verantwortliches Bankwesen.

BVR-Präsidentin Marija Kolak bei der Unterzeichnung der sogenannten Unterstützererklärung („Stakeholder Endorsement“) zu den Prinzipien der Vereinten Nationen (UN) für ein verantwortliches Bankwesen.

BVR-Präsidentin Marija Kolak bei der Unterzeichnung der sogenannten Unterstützererklärung („Stakeholder Endorsement“) zu den Prinzipien der Vereinten Nationen (UN) für ein verantwortliches Bankwesen.

„Können Nachhaltigkeit glaubwürdig leben“

„Mit unserer regionalen Verwurzelung, unserer Mitglieder- und Kundennähe sowie unseren genossenschaftlichen Werten können wir das Thema Nachhaltigkeit glaubwürdig leben“, betont BVR-Präsidentin Marija Kolak. De Unterzeichnung der Unterstützererklärung soll dazu ein Beitrag sein.

Der BVR verpflichtet sich, die Prinzipien in seinem Netzwerk zu verbreiten sowie seine Mitglieder bei der Umsetzung zu unterstützen. Zusammen mit den Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe (unter anderem DZ BANK, Union Investment, R+V Versicherung.) hat der BVR umfangreiche Unterstützungsleistungen für seine Mitglieder erarbeitet. Damit erhalten die deutschen Genossenschaftsbanken praxistaugliche Instrumente, um eigenverantwortlich ein Nachhaltigkeitsmanagement in ihren Häusern umzusetzen.

Nachhaltigkeitsleitbild als Basis

Nachhaltigkeit betrifft dabei sowohl die vielfältigen Kundenbeziehungen jeder Bank als auch den eigenen Geschäftsbetrieb. Zentraler Ausgangspunkt und Orientierung für alle Mitglieder des BVR ist das im Jahr 2020 entwickelte Nachhaltigkeitsleitbild der genossenschaftlichen FinanzGruppe, das unter anderem ein Bekenntnis zu den 17 Nachhaltigkeitsentwicklungszielen der UN und den Zielen des Pariser Klimaabkommens beinhaltet.